Information zum neuen Bundesmeldegesetz

 

 

 

 "Alle Wohnungsgeber sind ab dem 1. November 2015 durch das Bundesmeldegesetz verpflichtet, ihren neuen Mietern eine Wohnungsgeberbestätigung auszustellen.
Bei jedem Einzug und in wenigen Fällen auch beim Auszug (z.B. beim Wegzug ins Ausland) ist vom Wohnungsgeber diese Bestätigung auszustellen.
Die Wohnungsgeberbestätigung muss vom Bürger künftig bei der Anmeldung einer Wohnung der Meldebehörde vorgelegt werden.

Wohnungsgeber sind insbesondere die Vermieter oder von ihnen Beauftragte, dazu gehören auch die Wohnungsverwaltungen.
Vermietet der Wohnungseigentümer seine Wohnung selbst, ist er der Wohnungsgeber; für Untermieter ist der Wohnungsgeber der Hauptmieter.

Die teilweise bisher geübte Praxis der Vorlage eines Mietvertrages bei der Anmeldung ersetzt die Wohnungsgeberbescheinigung nicht.

Nach § 19 des Bundesmeldegesetzes ist der Wohnungsgeber verpflichtet, bei der An- und Abmeldung mitzuwirken.
Der Wohnungsgeber oder eine von ihm beauftragte Person hat künftig der meldepflichtigen Person den Einzug oder den Auszug mittels einer Wohnungsgeberbescheinigung zu bestätigen.

Eine Wohnungsgeberbestätigung muss Angaben über

- den Namen und Anschrift des Vermieters,
- den Namen und Anschrift des Eigentümers, soweit dieser nicht selbst Vermieter ist,
- die Art des meldepflichtigen Vorgangs mit Einzugs- oder Auszugsdatum,
- die Anschrift der Wohnung und
- die Namen der meldepflichtigen Personen   enthalten.

Das Formular einer Wohnungsgeberbestätigung ist als Muster beigefügt und als Download verfügbar.

Bitte richten Sie sich darauf ein, dass die Meldebehörde nach dem 1. November 2015 Anmeldungen im Regelfall nur noch bearbeiten kann, wenn Sie als Wohnungsgeber Ihrer gesetzlichen Verpflichtung nach § 19 des Bundesmeldegesetzes nachkommen, damit die Einwohnerin und der Einwohner bei der Meldebehörde die Wohnungsgeberbestätigung vorlegen kann.

 

Frdl. Grüße
Bürgeramt Beeskow

 

Bundesmeldegesetz 19 § 19 Bundesmeldegesetz (8 kB)

Bundesmeldegesetz 23 § 23 Bundesmeldegesetz (9 kB)

 
   
   
   

Unterlagen für eine Wohnungsbewerbung

Sehr geehrte/r Mietinteressent/in,

 

haben Sie Interesse an einer der Wohnungen in Beeskow, dann reichen Sie bitte folgende Unterlagen bei uns ein:

  • Die Mieterselbstauskunft
  • Die SCHUFA- Auskunft
  • Einkommensnachweise der letzten 3 Monate
  • Eine Mietschuldenfreiheitserklärung ihres jetzigen Vermieters
  • Für ausländische Mietinteressenten benötigen wir bitte eine Aufenthaltsgenehmigung

PDF Mieterselbstauskunft

PDF Bestellformular für Schufa-Auskunft

 

Bitte nehmen Sie sich die Zeit, diese Unterlagen vollständig auszufüllen. Ihre Angaben werden der Entscheidung über den Abschluss des Mietvertrages zugrunde gelegt. Sie werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gern unter der Telefonnummer: 033664233-0 zur Verfügung.

 
 

 

  Foot
   

 





Kontakt Impressum zur Startseite Unternehmen unser Team Angebote Tipps und Tricks Fragen und Antworten Daten und Fakten unsere Broschüre ansehen Kontakt zu uns Ansprechpartner Beeskow Impressum Karte Gewerbeimmobilien Aktuelles zu den Angeboten zur Startseite Bumerang LOS Formulare Stellenangebote